Wegen Bill Gates

Kategorie Alles wird gut
Inhalt
Eine Anmerkung zu Bill Gates, einem der Lieblingsfeinde gewisser Gruppen:

Die Vorstellung, dass ausgerechnet Bill Gates den Coronavirus schuf, um uns alle über Impfungen zu kontrollieren, ist in extremem Maße lächerlich.

Software aus dem Hause Microsoft ist erst erträglich geworden, nachdem Gates weit weg war (das ist kein Zufall). MS-Produkte aus der Gates-Zeit, mit Ausnahme des SQL-Servers, hatten es an sich, andauernd zu crashen und garantiert nicht ohne Händchenhalten zu laufen.

Corona ist eine gewaltige Abkehr von dieser Tradition. Nichts, was Gates verantwortet hat, lief vernünftig => Corona stammt nicht von Gates.

Ja, der Kerl ist ein übler Zeitgenosse, und ein evil overlord der Softwarebranche. Keine Frage, dass er, aber zusammen mit SAP und Oracle und anderen Gleichgesinnten, den Softwaremarkt ruiniert hat, die Welt mit monströs aufgeblasener Software ruiniert hat, und unser aller Qualitätsansprüche ruiniert hat. Aber wie ist er plötzlich zum Virusentwickler mutiert? Noch dazu zum Entwickler eines super gut funktionierenden Virus?

Ich persönlich würde, wenn ich unbedingt jemanden suchen würde, der in Richtung Gedankenkontrolle arbeitet, eher an Elon Musk denken. Der arbeitet immerhin in aller Öffentlichkeit an Dingen, die dahin führen können (und zu einer Reihe positiver Entwicklungen).
Diashow
Blog